Entbehrliche Einsichten

Kolonialwarenläden müssen wieder so heißen.

Das Spiel auf Gras in die Länge ziehen.

Wer offen für alles ist, riskiert Schließmuskelkater.

Nachts sind alle Glatzen blau.

Die Gesellschaft verkindet nicht, sie genießt nur ihre sorglosen Jahre länger.

Wenn man die Augen verschließt, sieht die Welt gleich ganz anders aus.

Wie man in den Wald ruft, erschrickt eine Maus.

Wer den Hut aufhat, gibt Läusen ein Dach über dem Kopf.

Schrot trifft auch ein blindes Huhn.

Religion ist etablierter Aberglaube.

Das übelste Übel ist „übelst“.

„House“ hört man am besten beim Staubsaugen.

Was ist von „Balsam für die Seele“ zu erwarten, wenn man tote Körper einbalsamiert, um sie zu konservieren?

Kleine Kinder wissen, wie man sich ausdrückt, wenn es einem nicht mundet: Kotzen statt Kleckern.